Beitrag teilen

Das Unternehmen EK-COMPANY AG (EKC.AG) wurde erneut mit dem Bonitätszertifikat »CrefoZert« ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde am 24.09.2020 durch Herrn André Neubauer an die Geschäftsführer, Herrn Vladimir Platunov und Herrn Evgeny Porokhnya überreicht. Mit diesem Zertifikat bestätigt Creditreform Würzburg dem Unternehmen bereits zum dritten Mal in Folge eine ausgezeichnete Bonität. EK-COMPANY AG (EKC.AG) gehört somit zu den 1,7 Prozent der deutschen Unternehmen, denen eine außergewöhnlich gute Bonität bescheinigt wird.


Vladimir Platunov und Evgeny Porokhnva (Vorstände der EK-Company AG)

Der Prozess bis hin zum Zertifikat erstreckt sich über die aufwendige Auswertung der vollständigen Jahresabschlüsse, sowie einem intensiven Analysegespräch zur Beurteilung der aktuellen Situation und der Zukunftsperspektiven des Unternehmens.

Logo EK Company

www.ekc.ag

Die EK-Company AG (EKC.AG) ist ein global tätiger Rohstoffhändler mit Spezialisierung auf Energie- und Industrieressourcen sowie der dazugehörigen Logistik. Mit dem Hauptsitz im unterfränkischen Würzburg sowie einer Niederlassung in Moskau unterhält das Unternehmen Agenturen in St. Petersburg, Vladivostok, Nakhodka, Ekaterinburg und im chinesischen Tianjin. Das Unternehmen besitzt eigene Minen und Produktionsstätten sowie exklusive Verkaufsrechte und langjährige Lieferverträge mit Partnern aus der ganzen Welt. Den Kunden wird somit eine stabile, verlässliche und langfristige Versorgung mit den nötigen Rohstoffen sowie die weltweite, einwandfreie Logistik garantiert.

Das vergebene Zertifikat ist ein Jahr gültig, sofern die Vergabekriterien eingehalten werden.
Eine Übersicht der bundesweit zertifizierten Unternehmen finden Sie unter: www.creditreform.de/wuerzburg/crefozert