Beitrag teilen

Bereits zum elften Mal in Folge erhält die Unternehmensgruppe Glöckle das Creditreform Bonitätszertifikat. Das Zertifikat wurde am 01.06.2022 in den Geschäftsräumen in Schweinfurt vom Kundenbetreuer André Neubauer an Frau Lorber und Frau Glöckle übergeben. Creditreform Würzburg bescheinigt mit diesem Zertifikat der Unternehmensgruppe Glöckle erneut eine ausgezeichnete Bonität. Somit gehört die Firma Glöckle zu den 2 Prozent der deutschen Unternehmen, die gemäß den strengen Zertifizierungskriterien auszeichnungsfähig sind.


Franziska Lorber (Geschäftsführerin Bauunternehmung Glöckle Holding GmbH), André Neubauer (Kundenbetreuer, Creditreform Würzburg)
und Carolin Glöckle (Geschäftsführende Gesellschafterin, Unternehmensgruppe Glöckle)

Nach einer ausführlichen Prüfung des Unternehmens durch die unabhängige Creditreform Rating AG, werden die Kriterien der Zertifizierung in allen Punkten erfüllt. Basis der Zertifizierung ist die ausführliche Auswertung der vollständigen Jahresabschlüsse sowie ein intensives Analysegespräch zur Beurteilung der aktuellen Situation und Einschätzung von Zukunftsperspektiven des Konzerns.

www.gloeckle-bau.de

Das 1908 gegründete Familienunternehmen Glöckle mit ca. 500 Mitarbeitern steht für Qualität, Termintreue und jahrelange Erfahrung. Die Unternehmen verfügen über Spezialisten, die aufgrund ihrer fachlichen und persönlichen Qualifikation für jeden Kunden die bestmögliche Lösung anbieten können. Als führender Komplettanbieter im Bereich Bau- und Baudienstleistungen für private und öffentliche Bauherren und Auftraggeber sorgt das Unternehmen für eine marktgerechte und zukunftssichere Realisierung der Bauprojekte.

Das vergebene Zertifikat ist ein Jahr gültig, sofern die Vergabekriterien eingehalten werden.
Eine Übersicht der bundesweit zertifizierten Unternehmen finden Sie unter: www.creditreform.de/wuerzburg/crefozert